Richtig verhandeln: Wie feilsche ich am besten?

Wie verhandel ich richtig?

Ob auf dem Flohmarkt, oder aber auch beim Kauf im Internet (beispielsweise auf Local24) die richtige Verhandlungstechnik ist immer eine wichtige Strategie. Die Verhandlung-Meister fallen jedoch leider nicht vom Himmel: hier ist üben, üben, üben angesagt. Von Angesicht zu Angesicht gestaltet sich das Verhandeln natürlich noch leichter und angenehmer, als per Email im Internet. Aber auch das funktioniert, wenn man bloß hartnäckig genug bleibt und auf die folgenden Punkte Acht gibt. Weitere ausführlichere Tipps zum Thema Gebrauchtkauf erfahren Sie hier: Ratgeber Kleinanzeigen – Die Anzeigensuche im Internet

1. Pokerface

Zeigen Sie kein zu großes Interesse: Im Idealfall keine Miene verzerren! Denn wenn der Verkäufer merkt, dass Sie den Gegenstand sowieso unter allen Umständen möchten, ist eine Verhandlung gar nicht mehr wirklich notwendig.

2. Erkundigung nach dem Preis

Fragen Sie nach dem Preis. Der Verkäufer soll immer zuerst ein Angebot machen, bevor Sie etwas dazu sagen.

3. Feilschen Sie!

Beim Gebrauchtkauf ist alles erlaubt! Scheuen Sie sich nicht einen Gegenpreis zu nennen. Am besten Sie nennen einen Preis ein paar Euro unter ihren Idealpreis. Dann kann der Händler noch ein paar Euro hochgehen und Sie begegnen sich in der Mitte. Am Ende ist jeder zufrieden und dass nur aufgrund von Verhandlungsgeschick. Finden Sie Argumente, warum der höhere Preis nicht angemessen ist. Bleiben Sie hier jedoch immer auf einer Ebene, keiner darf das Gefühl haben herablassend behandelt zu werden.

4. Erzeugen Sie Druck/ Interesse/ Unabhängigkeit:

Wenn Sie und der Verkäufer sich nicht auf einen Preis einigen können, dann sagen Sie einfach, dass Sie erst einmal noch eine Runde drehen und das restliche Angebot anschauen möchten. Gesagt, getan. Später, am besten kurz vor Schluss, tauchen Sie wieder auf und hoffen nun auf eine besser laufende Verhandlung.

5. „Guter Kunde“ Karte ziehen

Wenn Sie an einem Stand mehrere Sachen auf einmal finden, können Sie ruhig versuchen Rabatte auf den Gesamtpreis zu bekommen. Denn wer mehrere Sachen gleich kauft, ist ein guter Kunde und verdient eine Belohnung dafür. Das sehen auch die meisten Verkäufer ein.

6. Verhaltensregeln: Freundlich und respektvoll

Seien Sie immer freundlich, denn eine Verhandlung läuft am besten ab, wenn eine persönliche Komponente geschaffen worden ist. Wenn man sich von vorne rein mit Distanz oder Arroganz begegnet, steht das Verhandeln unter einem schlechten Stern. Schaffen Sie Sympathie, indem Sie einfach von sich selbst etwas erzählen und darüber plaudern, was Sie mit diesem Gegenstand vorhaben.

Verhandlungsgeschick ist im ganzen Leben von Vorteil

Für diejenigen, die sich mehr um das Thema “Strategien rund um die Verhandlung” interessieren, sollten mal einen Blick in die Sendung von SWR1 “Prof. Dr. Jack Nasher: Verhandeln ist besser als feilschen!” werfen. Hier wird im übergeordneten Sinne über Verhandlungen im Leben diskutiert. Wir wünschen Ihnen eine gute Unterhaltung und sind gespannt auf ihre nächsten Verhandlungs- Erfolge!

Bildquelle: flickr.com I digital cat

VN:F [1.9.22_1171]
Lesenswert?
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Richtig verhandeln: Wie feilsche ich am besten?, 5.0 out of 5 based on 2 ratings